Fußball

  16.11.2018   Magnus Buk  

Auswärtsspiel in Wain bildet Abschluss des Jahres

Zum letzten Spiel in einem langen Jahr 2018 müssen die Sportfreunde am Sonntag beim TSV Wain antreten. Der Bezirksliga-Absteiger, der in der Sommerpause mit einigen Abgängen auf Spielerseite zu kämpfen hat, steht aktuell punktgleich mit der SG Laupertshausen und dem SV Mietingen 2 auf dem elften Tabellenplatz mitten im Abstiegskampf. Sicher nicht das, was man sich vor Beginn der Saison im Lager der Wainer ausgerechnet hatte. Als Reaktion auf die ausbleibenden Erfolgte trennte man sich nach der 0:1 Niederlage am 20.10. gegen den direkten Abstiegskonkurrenten aus Laupertshausen von Trainer Mario Lovric und holte einen alten Bekannten zurück: Markus Hoffart kam zurück an seine alte Wirkungsstätte (Zum SZ-Artikel). Und prompt kehrte man zurück auf die Erfolgsspur. Einem starken 2:2 gegen das Spitzenteam aus Warthausen/Birkenhard folgte ein mehr als hart erkämpfter Auswärtserfolg beim SV Sulmetingen 2. Sicher wird man in Wain alles versuchen, um auch am kommenden Sonntag zu Punkten zu kommen.

Die Mannen um Marc Nilius und Michael Laupheimer wollen nach der bitteren Niederlage vergangene Woche gegen den SV Alberweiler (Weitere Niederlage gegen Spitzenteam) natürlich eine Reaktion zeigen und das Wettkampfjahr mit einem Erfolgserlebnis abschließen. Wohlwissend, dass Auswärtsspiele in Wain immer zu den unangenehmeren Spielen einer Saison gehören - seit mehr als  sechs Jahren gelang den Sportfreunden dort kein Sieg mehr. Mit einer ähnlich ansprechenden Leistung wie im Hinspiel (zum Spielbericht) dürfte das Pendel auch in Richtung der Bronner ausschlagen.

Zweite Mannschaft mit Favoritenrolle

Die zweite Mannschaft bekommt es am Sonntag mit dem Tabellenschlusslicht zu tun. Nach dem Remis im Spitzenspiel gegen Alberweiler hat man noch immer an der unnötigen Niederlage gegen den SV Äpfingen 2 zu knabbern. Im Kampf um den ersten Platz dürfen sich die Männer von Sergej Haus nun also keine weiteren Aussetzer mehr erlauben und müssen zugleich hoffen, dass der Spitzenreiter aus Alberweiler in der Rückrunde noch den ein oder anderen Punkt liegen lässt.

Spieltermine

18.11.2018 12:45 Uhr: TSV Wain 2 - SF Bronnen 2
18.11.2018 14:30 Uhr: TSV Wain - SF Bronnen

"Sitzt" am kommenden Sonntag zum letzten Mal auf der Bronner Trainerbank: Michael Laupheimer
Weitere Artikel

  • Weitere Niederlage gegen Spitzenteam

    Im ersten Rückrundenspiel mussten die Sportfreund...

    » Weiterlesen
  • VR Förderaktion 2018

    Nach unseren tollen Erfolgen im vergangenen Jahr s...

    » Weiterlesen
#nurdiesfb