Fußball

Weitere Niederlage gegen Spitzenteam 13.11.2018   Magnus Buk
Im dritten Spiel gegen eine der Spitzenmannschaften setzte es für die Sportfreunde die dritte Niederlage.

Im ersten Rückrundenspiel mussten die Sportfreunde die zweite Niederlage der Saison gegen den Spitzenreiter aus Alberweiler und die dritte Niederlage gegen eine der Spitzenmannschaften einstecken. Der Abstand auf die Spitzenpositionen der Liga ist durch die Niederlage nun auf acht Punkte angewachsen. Auch der direkte Verfolger aus Schönebürg kommt immer näher und befindet sich nur noch auf Grund des schlechteren Torverhältnisses hinter den Bronnern.

Hatte die Heimelf noch die ersten Aktionen im Spiel musste man ab der 19. Spielminute wieder einem Rückstand hinterherlaufen. Nach einer schönen Flanke von Daniel Grimm konnte Matthias Hertenberger die Gäste per Kopf mit 1:0 in Führung bringen. In der Folge und über die erste Halbzeit hinaus entwickelte sich ein Spiel, das von Aktionen im Mittelfeld geprägt war. Und wieder einmal muss sich das Heimteam eine nicht ausreichende Chancenverwertung hinter die Ohren schreiben lassen. So war es Gäste-Spielertrainer Timo Bailer, der in der 90. Spielminute nach erneuter Vorarbeit von Daniel Grimm für die Entscheidung im Spitzenspiel sorgte.

Zweite Mannschaft erkämpft sich Punkt gegen den Spitzenreiter

Ein starkes Spiel von beiden Mannschaften. Die Gäste vergaben in den ersten Minuten den Treffer zur Führung. Im Gegenzug gelang den Gastgebern das 1:0 durch Milan Prieske. Die Zweite Hälfte beginnt wieder stark von beiden Mannschaften. Nach einem misslungenen Klärungsversuch der Bronner Hintermannschaft gelingt den Gästen aus 20 Metern der 1:1 Ausgleich. Die Gäste versuchten, dem weiter kampfbetonte Spiel durch viele lange Bälle ihren Stempel aufzudrücken, die von der Bronner Hintermannschaft aber meist entschärft werden konnten. Nach einem perfekt vorgetragenen Konter gelang den Gästen in der 69. Spielminute nach schönem Abschluss der 2:1 Führungstreffer. Der Zweitplatzierte gab sich aber nicht auf und kam in der 84. Spielminute durch Milan Prieske noch zum verdienten Ausgleich.

Im letzten Spiel des Jahres 2018 beim TSV Wain am kommenden Sontag müssen beide Mannschaften nun also unbedingt noch einmal dreifach punkten.

Spieltermine

18.11.2018 12:45 Uhr: TSV Wain 2 - SF Bronnen 2
18.11.2018 14:30 Uhr: TSV Wain - SF Bronnen

Auch interessant
Artikelbild - Sportfreundinnen trainieren digital - Sportfreunde Bronnen
13.05.2020 - Gymnastik
Sportfreundinnen trainieren digital

Die Einstellung des aktiven gemeinschaftlichen Schwitzens im Vereinsleben traf auch die Sportfreundi...

Artikelbild - Absage: Auch das Zwickel-Wochenende fällt Corona zum Opfer - Sportfreunde Bronnen
03.05.2020 - Gesamtverein
Absage: Auch das Zwickel-Wochenende fällt Corona zum Opfer

Liebe Besucherinnen und Besucher, auch unser beliebtes Zwickel-Wochenende fällt in diesem Jahr der...

Artikelbild - Trainerposition: Sven Manz übernimmt für Marc Nilius - Sportfreunde Bronnen
25.04.2020 - Fußball
Trainerposition: Sven Manz übernimmt für Marc Nilius

Trotz des aktuell brachliegenden Vereinslebens laufen die Vorbereitungen auf die nächste Saison hin...