Fußball

Zwei Siege und eine Niederlage beim Rückrundenstart 28.03.2022   MB
Bild: Torjubel nach dem 1:1 durch Marius Baur.
Torjubel nach dem 1:1 durch Marius Baur.

Am ersten Dreifachspieltage der Rückrunde konnten die A-Jugend im Vorspiel sowie die Erste Mannschaft einen Sieg einfahren. Die Zweite musste sich aufgrund desaströser Chancenverwertung spät geschlagen geben.

Die A-Jugend der SGM legte um 11:00 Uhr vor und konnte sich den ersten Dreier der Runde sichern. Im Spiel gegen die SGM Baltringen hatte man zu Beginn des Spiels großes Glück, dass die Gäste einige hochkarätige Torchancen liegen ließen. Mit laufender Spieldauer kam die Heimelf aber besser ins Spiel und kam durch einen herrlichen Außenristschlenzer von Carmine Filosa zur 1:0 Führung. Filosa war es auch, der in der zweiten Halbzeit den Überblick behielt und den zu weit aufgerückten Gästetorwart mit einem sehenswerten Lupfer von der Mittelinie zum 2:0 überwinden konnte. Zu mehr als dem 2:1 Anschlusstreffer sollte es den Gästen aus Baltringen an diesem Sonntag nicht mehr reichen.

Hatte die A-Jugend noch von mangelnder Chancenverwertung des Gegners profitiert, präsentierte sich beim Spiel der Zweiten gegen die Gäste aus Attenweiler/Oggelsbeuren das absolut gegensätzliche Bild. Dem 1:0 Führungstreffer von Simon Haid hätten im Laufe der zweiten Halbzeit 3-5 weitere Treffer folgen müssen. Mehrere Abschlussversuche auf das leere Tor sowie unsauber ausgespielte Überzahlsituationen wurden sträflichst vergeben. Und wie so oft zeigte sich der Fußball gnadenlos. Dem Ausgleichstreffer in der 87. Spielminute sollte zwei Minuten später sogar noch der Siegtreffer der Gäste folgen. Eine absolut vermeidbare und ärgerliche Niederlage.

Besser machte es die Erste, die sich von einem frühen Rückstand in der fünften Spielminute wieder einmal nicht aus der Ruhe bringen ließ und mit fortlaufender Spieldauer mehr und mehr das Zepter in die Hand nahm. Der Korkenlöser war einmal mehr Marius Baur, der seinem Ruf als einer der besten Freistoßschützen der Liga gerecht wurde und einen Freistoß vom linken Halbfeld unhaltbar für den Gästekeeper ins Tor nagelte. Kurz nach dem Seitenwechsel konnte Andreas Radnick einen herrlich öffnenden Pass von Sven Manz sehenswert von der Strafraumkante zur Führung im Tor unterbringen. Zwei weitere Baur-Treffer besiegelten im Anschluss den immens wichtigen Heimsieg. Einziger Wehrmutstropfen war die gelb-rote Karte von Captain Tobi Glass, der somit im Derby gegen den Nachbarn aus Achstetten am kommenden Sonntag gesperrt fehlen wird. Mit einer geschlossenen Mannschaftsleistung wird sich allerdings auch dieser zusätzliche Ausfall kompensieren lassen.

Anpfiff am kommenden Sonntag (03.04) ist um 15:00 Uhr in Achstetten. Die Zweite ist spielfrei. Die A-Jugend tritt am Samstag (02.04) auswärts gegen die SGM Eberhardzell an. Der Spielort ist Eberhardzell.

Bilder von den Spielen
Auch interessant
Artikelbild - VR-Radeln am 15. Mai - wir sind dabei! - Sportfreunde Bronnen
05.05.2022 - Gesamtverein
VR-Radeln am 15. Mai - wir sind dabei!

Am 15.05. findet wieder das VR-Radeln der Volksbank-Raiffeisenbank Laupheim-Illertal statt, an dem w...

Artikelbild - Keine Derbypunkte gegen Achstetten im Osternest - Sportfreunde Bronnen
18.04.2022 - Fußball
Keine Derbypunkte gegen Achstetten im Osternest

Nach einer enttäuschenden Vorstellung mussten die Sportfreunde die kurze Rückreise aus Achstetten ...

Artikelbild - Volle Punkteausbeute gegen die SG Mettenberg - Sportfreunde Bronnen
11.04.2022 - Fußball
Volle Punkteausbeute gegen die SG Mettenberg

Am vergangenen Sonntag fand auf dem Bronner Sportgelände der nächste Dreifachspieltag der SGM A-Ju...