Fußball

  05.10.2018   Magnus Buk  

Siegesserien sollen auch gegen Wacker Biberach halten

Acht mannschaftsübergreifende Siege in Folge hat es bei den Sportfreunden schon sehr lange nicht mehr gegeben. Mit breiter Brust geht man im Lager der Bronner deshalb in das anstehende Heimspiel gegen die Gäste vom FC Wacker Biberach. Vierter gegen Fünfter, nur zwei Punkte Unterschied - es riecht nach einem spannenden Spiel. Dass es freilich kein Sonntagsspaziergang werden wird zeigt auch die Tatsache, dass die Gäste ebenfalls seit vier Spielen ungeschlagen sind und unabhängig von ihrem Lauf immer äußerst unangenehm zu spielen sind. In den letzten acht Spielen stehen drei Siege der Bronner zwei Unentschieden und drei Niederlagen gegenüber.

Das beste Heimteam der Liga wird also alles in die Waagschale werfen müssen, um die nächsten drei Punkte in Bronnen zu behalten. Können die Mannen um Liga-Toptorjäger Marius Baur (10 Treffer, d. Red.) an die starken Auftritte der jüngsten Vergangenheit anknüpfen scheint das auch absolut im Bereich des Möglichen zu liegen. Mit Ausnahme der Langzeitverletzten können die Sportfreunde auf einen beinahe vollständigen Kader zurückgreifen - gerade in den letzten Monaten nicht immer selbstverständlich.

Von diesem Umstand profitiert ebenfalls die Zweite Mannschaft, die sich aktuell in blendender Verfassung präsentiert und bis auf das erste Saisonspiel in Alberweiler alle Spiele für sich entscheiden konnte. Mit zwei Spielen weniger und sechs Punkten Abstand auf den Spitzenreiter Alberweiler liegen die Männer um Trainer Sergej Haus gut im Rennen um einen Platz im vorderen Tabellendrittel. Besonders der Auswärtserfolg vergangenen Sonntag in Schönebürg dürfte noch einmal einen zusätzlichen Schub Motivation und Selbstvertrauen in die Reihen der Zweiten gespült haben.

Spieltermine:
07.10.2018 13:15 Uhr: SF Bronnen 2 - FC Wacker Biberach 2
07.10.2018 15:00 Uhr: SF Bronnen - FC Wacker Biberach

Vorbericht aus Biberach: https://www.fcwackerbc.de/news-beitrag/sf-bronnen-i-fcw-i-sonntag-7-oktober-um-15-uhr.html

Nicht hinterherlaufen wollen die Sportfreunde im Heimspiel gegen den FC Wacker Biberach - Sportfreunde Bronnen
Nicht hinterherlaufen wollen die Sportfreunde im Heimspiel gegen den FC Wacker Biberach
Weitere Artikel

  • Weitere Niederlage gegen Spitzenteam

    Im ersten Rückrundenspiel mussten die Sportfreund...

    » Weiterlesen
  • VR Förderaktion 2018

    Nach unseren tollen Erfolgen im vergangenen Jahr s...

    » Weiterlesen
  • 1:0 Arbeitssieg gegen den SV Äpfingen

    Nach der wetterbedingten Absage des Derbys gegen B...

    » Weiterlesen
#nurdiesfb